Selma Blair posiert für Fotoshooting ohne Hose

Schauspielerin Selma Blair ist an MS erkrankt, ließ sich deshalb die Haare abrasieren und machte eine Chemotherapie. Das hindert sie nicht daran, ein freizügiges Foto mit ihren Fans zu teilen.Vor fast einem Jahr machte Selma Blair publik, dass sie Multiple Skelerose hat. Seitdem zeigt sie regelmäßig auf Instagram, wie sie mit der Krankheit lebt. Sie dokumentierte dort beispielsweise, wie ihr Sohn ihre Haare abrasierte. Meldete sich während ihrer Chemotherapie immer wieder über die Plattform zu Wort. Nun postet sie dort ein Bild von einem Fotoshooting.

“Porträt einer Dame” schreibt Selma Blair zu dem professionell aufgenommenen Foto, das sie über die Social-Media-Plattform mit ihren Fans geteilt hat. Darauf schaut die 47-Jährige in einen Spiegel und berührt ihre Glatze. Sie trägt nur einen rosafarbenen Cardigan mit grünen Details und verdeckt ihren Intimbereich mit einer Tasche in Krebsform. Ihr Po hingegen, den Betrachtenden zugewandt, ist komplett zu sehen.

“Ich bewundere dich”

Den meisten Fans gefällt der Beitrag von Selma Blair. Sie bewundern sie für all das, was sie mit ihnen teilt. Sängerin Christina Milian schreibt beispielsweise einfach dazu: “Ich vergöttere dich.” Eine andere Anhängerin von Blair meint: “Du bist wunderschön, von innen und von außen. Das ist ein klassisches wunderschönes Bild. Du rockst, Mädchen.”

Doch es gibt auch kritische Stimmen. Manche meinen, das sei “zu viel” oder finden es “gruselig”, ein anderer schreibt: “Ich verstehe es nicht, aber vielleicht liegt das auch einfach an mir. Es ist eine schlimme Krankheit, aber verlier niemals deine Würde, Selma. Aber ich verstehe den Schockfaktor.” Wie auf viele Kommentare, antwortet die “Hellboy”-Schauspielerin auch auf diesen: “Ich denke, es ist eine verletzliches, humorvolles, merkwürdiges und interessantes Modeshooting. Ich mag das.” Viele andere User stimmen ihr zu, können von verlorener Würde nichts sehen und machen ihr Komplimente.

Related posts

Leave a Comment