Dancing on Ice-Sarah Lombardi macht Geständnis unter Tränen

„Dancing on Ice“ startete als Neuauflage auf Sat.1. Mit dabei ist Sarah Lombardi, die unter Tränen ein schlimmes Geständnis ablegte und um die Zukunft bangt.

Köln – Sarah Lombardi, die deutsche Sängerin und Ex-Frau von Pietro Lombardi, zeigt auf dem Eis, was sie kann. Als Teilnehmerin von „Dancing on Ice“ verzaubert sie die Jury und das Publikum mit ihren Eislaufkünsten auf Sat.1. Die Frage ist nur: Wie lange noch? Auf Instagram meldete sie sich unter Tränen zu Wort. Sie bangt um ihre Zukunft.

„Dancing on Ice“: Neuauflage auf Sat.1 mit Sarah Lombardi

Bereits 2006 tanzten Prominente zusammen mit professionellen Eiskunstläufern auf der Eisfläche um den Sieg bei „Dancing on Ice“. Damals noch bei RTL, startete die Show am 6. Januar auf Sat.1 als Neuauflage, nachdem sich der TV-Sender die Rechte an der Eiskunstlaufshow sicherte. Acht Promis, darunter Sarah Lombardi tanzen sich dabei die Kufen auf dem Eis wund, um am Ende als Sieger der Show hervorzugehen. Die Jury, die dieses Mal aus Katarina Witt, Judith Williams, Daniel Weiss und Cale Kalay besteht, bewerten dabei die jeweiligen Auftritte. Aber auch das Publikum entscheidet mit.

Als Moderatoren von „Dancing on Ice“ begleiten Daniel Boschmann und Marlene Lufen,die mit einem Nippel-Blitzer für Aufsehen sorgte, durch die Shows. Bei den Prominenten sind unter anderem Schauspieler Timur Bartels und Choreograf Detlef Soost dabei. Sängerin Sarah Lombardi, die durch die achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt wurde, tritt bei „Dancing on Ice“ zusammen mit dem professionellen Tanzpartner Joti Polizoakis an. Nach Start der Show musste sich Sarah Lombardi bereits gegen Anschuldigungen wehren.

„Dancing on Ice“-Aus für Sarah Lombardi wegen Verletzung? 

Sie kann und will es selber nicht glauben. Sarah Lombardi hat sich verletzt. Die „Dancing on Ice“-Kandidatin trainiert fleißig für die Eiskunstlaufshow und hat ihren Spaß daran. Jetzt könnte es aber sein, dass sie die Schlittschuhe frühzeitig an den Nagel hängen muss. Denn wie sie in ihrer Instagram-Story erzählt, hatte sie bereits bei der letzten Show am Sonntag schon starke Schmerzen, trat aber trotzdem an. Sie hätte sich dabei nichts Schlimmes gedacht. Beim Training am Dienstagmittag ging dann vor lauter Schmerzen gar nichts mehr, wie Sat.1 berichtete.


Related posts

Leave a Comment