Iran feuert Raketen auf US-Stützpunkte im Irak

Der Iran hat über ein dutzend ballistische Raketen auf amerikanische Militärstützpunkte im Irak abgefeuert. Insgesamt soll es zwei Angriffswellen gegeben haben. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums begann der Angriff um 23.30 Uhr deutscher Zeit. Es sei „klar, dass diese Raketen aus dem Iran abgefeuert wurden und an mindestens zwei irakische Militärstützpunkte in Al-Asad und Erbil gerichtet waren, wo das US-Militär und Koalitionsstreitkräfte stationiert sind“. Dem US-Verteidigungsministerium zufolge wurden ausschließlich irakische Soldaten von den Raketen verletzt oder getötet. Videos sollen Einschläge der iranischen Raketen in den amerikanischen Militär-Stützpunkten zeigen. Die in Erbil…

Read More