Katya:versteigert ihre Jungfräulichkeit für 1,2 Mio.

Moralisch schwer bedenkliches Geschäft im Netz: Eine junge Ukrainerin hat ihre Jungfräulichkeit zur Versteigerung angeboten. Ein Deutscher (58) erhielt nun offenbar den Zuschlag und zahlt satte 1,2 Millionen Euro. Eine 19-Jährige aus der Ukraine soll über den Escort-Service „Cinderella Escorts“ angeblich ihre Jungfräulichkeit versteigert haben. Ein Geschäftsmann aus München bot laut „Bild“ am meisten für die junge Dame. Um Sex mit „Katya“ haben zu können, griff der 58-Jährige tief in die Tasche! Unglaubliche 1,2 Millionen Euro ist dem Mann die Jungfräulichkeit der 19-Jährigen wert. Im Februar soll das Treffen zwischen dem Unternehmer…

Read More