A96: Frau (28) fällt aus fahrendem Auto und stirbt

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Frau nach aktuellem Ermittlungsstand um ihr wenige Monate altes Kind auf dem Rücksitz kümmern. „Sie war anfangs Beifahrerin und wollte durch die beiden Vordersitze nach hinten klettern, um den Säugling zu versorgen“, sagte ein Sprecher.

A96/Bayern: Frau (28) fällt aus fahrendem Auto und stirbt – Polizei nennt erschütternde Details – Unfall bei Windach

Ursprungsmeldung 26. September, 9.13 Uhr: Windach – Am Mittwochnachmittag (25. September) gegen 16.20 Uhr meldeten mehrere Zeugen über den Notruf, dass eine Person auf dem Seitenstreifen der A96 liege. Als genauer Ort wurde die Anschlussstelle Schöffelding bei Windach genannt. Sofort eilten Rettungskräfte herbei.

A96/Bayern: Frau stirbt bei Sturz aus Auto: Ehemann steuerte Wagen

Tatsächlich fanden sie auf dem Seitenstreifen in Fahrtrichtung Lindau eine junge Frau vor. Die Helfer konnten allerdings nur noch den Tod der 28-Jährigen feststellen. Nach erstem Ermittlungsstand war die junge Frau während der Fahrt durch die geöffnete Schiebetür eines Autos gefallen. Fahrer des Wagens war der Ehemann. Beide stammen aus dem Landkreis Landsberg am Lech.

Unfall auf A96: Frau fällt aus Auto – Gutachter hinzugezogen

Nach dem Unfall hielt der Ehemann sofort an. Weitere Fahrzeuge waren nicht am Unfallgeschehen beteiligt. Unklar ist bislang, wieso die Schiebetür geöffnet war und wie es zum Sturz der 28-Jährigen kommen konnte. Zur genauen Klärung der Umstände wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Unfall bei Windach: Frau fällt aus Auto und stirbt – erheblicher Stau auf A96

Aufgrund einer zeitweisen Vollsperrung der Strecke kam es am späten Nachmittag auf der A96 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie auch: Karl Ess ist ein YouTube-Star. Im Internet präsentierte er vor Kurzem einen Maserati, mit dem nun ein 18-Jähriger einen Unfall baute. Ein Mann starb. Wie der junge Mann an die Schlüssel kam, weiß Ess angeblich nicht.

Related posts

Leave a Comment